Boostedt : Ministerpräsident zeigt Flagge in Boostedt

Albig (von links) sprach unter anderem mit Hartmut David von der Kirchengemeinde und Franz Strompen von der Helferinitiative Willkommen in Boostedt (WiB).
Foto:
Albig (von links) sprach unter anderem mit Hartmut David von der Kirchengemeinde und Franz Strompen von der Helferinitiative Willkommen in Boostedt (WiB).

Gestern sprach Torsten Albig mit geladenen Gästen über die ehrenamtliche Arbeit zur Unterstützung der Flüchtlinge.

shz.de von
05. März 2015, 07:00 Uhr

Boostedt | Bürgermeister Hartmut König rief, und der Ministerpräsident kam: Gestern Abend war Torsten Albig im Boostedter Hof Lübbe zu Gast. Er sprach mit geladenen Gästen (Gemeindevertretern sowie Mitgliedern der beiden Vereine zur Flüchtlingshilfe in Boostedt) über die ehrenamtliche Arbeit zur Unterstützung der Schutzsuchenden. Ab April werden Flüchtlinge in Teilen der Rantzau-Kaserne untergebracht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen