Stadtwerke Neumünster : Millionenverlust wächst weiter

Avatar_shz von 02. November 2018, 16:55 Uhr

shz+ Logo
Die Stadtwerke Neumünster: Seit dem Bekanntwerden der Verluste aus dem Jahr 2017 befindet sich das Versorgungsunternehmen in unruhigem Fahrwasser.
Die Stadtwerke Neumünster: Seit dem Bekanntwerden der Verluste aus dem Jahr 2017 befindet sich das Versorgungsunternehmen in unruhigem Fahrwasser.

Allen Umstruktukturierungen zum Trotz: Der voraussichtliche Konzernverlust der Stadtwerke Neumünster steigt entgegen jüngsten Prognosen weiter an. Schuld sei der Vertrieb, sagt die Geschäftsführung.

Neumünster | Das  Konzerndefizit der Stadtwerke Neumünster (SWN) wird sich am Ende des Jahres weit mehr als verdoppelt haben. Statt der bisher veranschlagten 2,7 Millionen Euro Verlust, rechnet das Unternehmen nun mit einem Minus von 6,8 Millionen Euro. Das geht aus ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen