Polizeibericht : Messerstecherei vor einer Gaststätte

Die Polizei nahm den Täter fest.
Die Polizei nahm den Täter fest.

Zwei betrunkene Männer gerieten in einen Streit. Ein 37-Jähriger wurde dabei mit einem Messer verletzt.

shz.de von
04. Mai 2015, 09:00 Uhr

Neumünster | In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es an der Rendsburger Straße vor einer Gaststätte in Bahnhofsnähe zu Streitigkeiten zwischen zwei erheblich betrunkenen Männern (32 und 37 Jahre alt).

Die beiden gerieten in eine körperliche Auseinandersetzung, in dessen Verlauf der jüngere Mann ein Messer zog und dieses seinem Kontrahenten in den linken Oberschenkel stach. Der 37-Jährige hatte Glück im Unglück, er zog sich durch diesen Stich lediglich eine Fleischwunde zu, die im Friedrich-Ebert-Krankenhaus versorgt werden konnte, teilte die Polizei gestern mit.

Die Polizei nahm den Täter fest. Ihm wurde aufgrund seines hohen Alkoholgrades eine Blutprobe entnommen. Nach den erkennungsdienstlichen Maßnahmen durfte er wieder nach Hause. Den Mann erwartet jetzt eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen