zur Navigation springen

Holstenhallen : Messepremiere mit 103 Ausstellern

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Vom 17. bis 19. April stehen die Holstenhallen im Zeichen von Jagd, Fisch & Natur, Die Resonanz auf die neue Outdoor-Erlebnismesse ist groß.

von
erstellt am 15.Apr.2015 | 06:30 Uhr

Neumünster | Am Wochenende stehen in den Holstenhallen die Themen Jagd, Sportfischen, Reisen, Ausrüstung und Naturerlebnis im Mittelpunkt. Die neue Messe Outdoor Jagd, Fisch & Natur erlebt von Freitag, 17. April, bis Sonntag, 19. April, ihre vielversprechende Premiere.

103 Aussteller präsentieren sich in fünf Hallen und auf dem Freigelände. Das ist deutlich mehr, als Holstenhallen- und Messe-Chef Dirk Iwersen im Vorfeld erwartet hatte. Die Outdoor ist neben der Nordbau und den Klassikertagen die dritte Messe, die die Holstenhallenbetriebe in Eigenregie betreiben. Angeregt wurde sie von den drei Messepartnern dem Landesjagdverband, dem Landessportfischerverband und dem dänischen Jagdsportverband. Die Messe ist am Sonnabend auch Schauplatz des Landesjägertages und der Landestrophäenschau.

Ansprechen wollen die Messemacher aber nicht nur die organisierten Jäger und Angler, sondern alle, die sich für Freizeitaktivitäten in der Natur interessieren. Die Themen- und Erlebniswelten sollen daher nicht nur zum Anschauen locken, sondern vor allem auch zum Ausprobieren.

So gibt es auf dem Freigelände einen Fahrzeugparcours für Geländewagen. Jagdhunde erobern das Terrain, Gebrauchshundevereine stellen ihre Arbeit vor. Dank des dänischen Jagdverbandes wird es möglich sein, jagdliches Bogenschießen auszuprobieren und elektronisch auf Tontaubenjagd zu gehen. Die Besucher können sich beim Fliegenfischen und beim Casting ausprobieren. Das ist keine Auswahlshow für eine Gesangskarriere, sondern bezeichnet die sportliche Variante des Auswerfens von Angelködern.

Auch kulinarisch wird einiges geboten. Ein Kochstudio zeigt Rezepte und Zubereitungen von Fisch und Wildbret. Mode, Accessoires, die Ausrüstung für Jagd und Angelsport sowie das Thema Naturreisen runden die Messe ab. Daneben gibt es ein umfangreiches Vortrags- und Fortbildungsprogramm.

„Wir wollen Interesse und Verständnis für die Natur wecken“, sagt Hans-Werner Blöcker vom Landesjagdverband. Auch die Kreisjägerschaft Neumünster ist mit einem Messestand vertreten und wird mit einem musikalischen Leckerbissen aufwarten. Ihr Jagdhorn-Bläserkorps wird 50 Jahre alt. Das soll auf der Messe am Sonntag um 14 Uhr in der Holstenhalle 2 mit einem Jubiläumskonzert gefeiert werden. „Wir sind stolz und glücklich, dass wir diese Messe und den Landesjägertag in Neumünster haben. Es gibt keinen besseren Platz dafür“, sagt der Vorsitzende der Kreisjägerschaft, Ingbert Tornquist.

Geöffnet hat die Messe jeweils von 9 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet 6 Euro. Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt, ebenso die Mitglieder der drei Initiatorenverbände bei Vorlage eines Mitgliedsausweises. „Nachbar“ auf Seite 9

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen