zur Navigation springen

Unfall in Boostedt : Schlaganfall am Steuer – Mann fährt in Hauswand

vom

Ein Mann verliert die Kontrolle über seinen Wagen. Erst überfährt er ein Verkehrsschild, dann prallt er an eine Wand.

Boostedt | Am Dienstagabend erlitt ein 64-jähriger Opelfahrer offenbar während der Fahrt durch Boostedt (Kreis Segeberg) einen Schlaganfall. Der Mann verlor die Kontrolle über seinen Wagen und kam unbeabsichtigt immer weiter nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei überfuhr er zunächst ein Verkehrsschild und prallte schließlich gegen die Seitenwand eines Wohnhauses.

Polizei und Rettungsdienst waren schnell vor Ort, der 64-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Ein Hund, der im Kofferraum war, blieb bei dem Unfall unverletzt.

An dem Opel entstand ein Totalschaden, der Schaden am Haus wird zunächst noch begutachtet. Mögliche Augenzeugen mögen sich bei der Polizeistation in Boostedt unter der Nummer 04393-710 melden.

zur Startseite

von
erstellt am 24.Sep.2014 | 14:51 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert