zur Navigation springen

Unfall auf der A7 : Bad Bramstedt: Frau rast gegen Baum - schwer Verletzt

vom

Schwerer Unfall auf der A7: Eine Fahrerin rast geradewegs gegen einen Baum. Äfpel, die sie geladen hatte, wurden zum Geschoss.

shz.de von
erstellt am 21.Sep.2014 | 09:55 Uhr

Bad Bramstedt | Ein schwerer Unfall ereignete sich am späten Samstagabend auf der A7 kurz hinter der Abfahr Bad Bramstedt. Dort fuhr eine Fahrerin, die in Richtung Hamburg unterwegs war, gegen einen Baum. Die Frau kam nach rechts von der Fahrbahn ab und an einer beginnenden Leitplanke vorbei. Erst ein Baum am Straßenrand konnte den Mercedes endgültig stoppen.

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderten unzählige Äpfel, die die Frau im Pkw gelagert hatte, wie kleine Geschosse durch den Wagen. Die 52-Jährige wurde dabei eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden. Sie kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Warum die Frau von der Fahrbahn abkam, ist noch unklar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen