zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

18. Oktober 2017 | 13:24 Uhr

Meister Hobelbein begeisterte die Kleinen

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

von
erstellt am 03.Nov.2014 | 11:19 Uhr

Moritz Madsen gastierte am Sonntag mit seinem Puppentheater „Madsinos Puppenrevue“ mit der Geschichte um den „Kleinen Kobold Wommel“ im Tungendorfer Volkshaus.

„Ich habe eine Ausbildung zum Kaufmann für Marketing und Kommunikation absolviert und mich vor zwei Jahren mit meinem Puppentheater selbstständig gemacht“, erzählte er. Seitdem tourt der Hamburger durch seine Heimatstadt, Schleswig-Holstein und Niedersachsen. „Ich habe früher Theater gespielt und war immer begeistert vom Puppentheater, sodass ich mein Hobby zum Beruf gemacht habe“, verriet er weiter. In zwei Vorstellungen schauten sich etwa 120 Besucher – darunter viele Kinder – die Geschichte um Tischlermeister Hans Hobelbein an. Er bekam Besuch von seiner Schwester Hildegard. Der freche Kobold Wommel, der in der Werkstatt des Tischlers haust, nutzte die Gelegenheit, seinen Schabernack mit der alten Dame zu treiben. Mit seinen handgeschnitzten Puppen, spielte Madsen mit den Kindern und reagierte auf Zurufe. Für die jüngsten Besucher war das kurzweilige Stück ganz offensichtlich ein großes Vergnügen.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen