Fachkräftemangel : Mehr Beratung für Unternehmen in Neumünster

shz_plus
Im Maschinenbau ist der Fachkräftemangel schon spürbar. Und nicht nur dort. Foto: dpa/Hendrik Schmidt
Im Maschinenbau ist der Fachkräftemangel schon spürbar. Und nicht nur dort. Foto: dpa/Hendrik Schmidt

Auf dem Arbeitsmarkt steht ein heißer Herbst bevor. Deshalb weiten Neumünster und die Kiel-Region ihr Beratungsangebot aus.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

von
27. August 2018, 20:00 Uhr

Neumünster | Den Unternehmen in der Region steht ein heißer Herbst auf dem Arbeitsmarkt bevor. Davon ist man bei der Wirtschaftsagentur überzeugt. Deshalb weitet sie gemeinsam mit der Kiel-Region ihre Fachkräfteberatu...

rtemNsuüne | Den nemhetrUnne ni erd igoeRn htste ine iherße ersHbt auf dme Arrtiembkats voe.rb aDovn sit man eib rde atrsengrWitutfashc eerubzt.gü aselDbh wtetie sie emgaeisnm tmi rde geRnoe-lKii rhie rfcänhutFbetgakear aus.

ahNc nde rSenoeimfmer dnewre hemr elelStn nned je zu zbentese sin,e etßhi se in eienr lgeMitnuti, ni der ihsc edi eeurtAk fau sad Iitusntt frü rieAks-batrtm nud senhrcfurgofsuB enrf.ebu sDa tnittIsu ithes in diesem aJhr den fhwuAgscnu afu misnee thköne.Hup

sDa te:beedtu rDe terbWebwte mu egeetigne cfreaäkhFt tpstzi ihsc wretie uz. nI geienni Beahncnr hderbeo rde äkFamflhanrtgeec nhsoc jtezt eid ärkttodtPiuvi, teihß se etwr.ie

ugnfurA„d dre ngrßoe gfeNhcraa vno neUnhmneret teznse rwi vättserrk afu dei duanfu,hcese nueemsdfsa nruagteB von Uetenrhmenn ni rde e,“nRoig tgas taeJn nnsh,eöciSn shiGhresrüntäfcfe erd RleiengK-oi mHG.b iteeF lscMkih ist bseeirt itse 1025 las Ffercbhtakeaätrre tätig dnu ktmboem tetzj trueüszttnnUg ovn Rtuh oJsakb, edi eljhnaiägrg arughrnEf asu rde fnertinureeBiusorg ndu asu der ienenimonerarrerhtetbtei rureetigdWgteuanblnbsi mtgi.trinb Die dnebie etienb otksseelno ntBrgeua üfr thneenrUmen zihswcne R,ugsrnedb ilK,e önlP udn eNtemrüsnu an.

eDi eleiionR-gK udn muNenütrse disn Tile eds e„weBgunantzekstrsr ek“reghunchFäcfrstai eds sdeanL sih-ceStlHgeownsi.l Isri eeM,yr enräifeühfchstGsr racitug:rsahsfWtnte Dh„ucr dei izegeetl engtuarB ruseesn eeetödrpoFrkrjs cfhesanf riw imt nemie nkaerts Ntekzerw ebset touVesegnuzarsn rfü cewhNats,chfurkä hretkaFäfc dun emnUne.trneh“

zur Startseite