Neumünster : Mathematik zum Anfassen

shz+ Logo
Das Tüfteln mit dem Penrose-Puzzle machte (von links) Museumschefin Astrid Frevert, EHKS-Lehrer Oliver Bock, den Studenten Friedericke Sinn, Tim Oliver Hildebrandt, Maike Jensen und der Geschäftsführerin der Nordmetall-Stiftung, Kirsten Wagner, großen Spaß.
Das Tüfteln mit dem Penrose-Puzzle machte (von links) Museumschefin Astrid Frevert, EHKS-Lehrer Oliver Bock, den Studenten Friedericke Sinn, Tim Oliver Hildebrandt, Maike Jensen und der Geschäftsführerin der Nordmetall-Stiftung, Kirsten Wagner, großen Spaß.

Eine neue Ausstellung im Museum Tuch + Technik zeigt 30 interaktive Exponate zum Knobeln.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Gabriele Vaquette2.jpg von
21. März 2019, 14:10 Uhr

Neumünster | „a²+b² = c².... – Die Seiten a und b sind die Katheten, die den rechten Winkel eingrenzen...“: Generationen von Schülern mussten den Satz des Pythagoras pauken – und fanden Mathematik staubtrocken. Dass e...

eNrmntüseu | ab²+„² = ²...c. – Dei ieenSt a und b sind ied tnKaeeht, edi den cerehtn Wnkeli rg.n.“zne.iene: eieotaenGrnn nov elcrShün usmnets ned aSzt des Pgaorsahty aekunp – ndu neandf aaettMihmk uarcosntk.etb aDss se acuh gazn densra tegh, izegt die enue guAssntllue mi uMeums huTc + ckhiTen amhaek„ttiM zmu .snsfaneA“ Ob„ hejräescSghi redo oiSnenre, alel nöeknn rhei Ssnnnepaed keenecdtn, iopsar,urnbee lken.obn chAu MhefMflt-uea ehnba ehri nde e-AhEaf“tkf, sgat ltreensuimsueMi dstAri ervtreF.

Wie uabt mna eeni rBceük neoh anburhS?ec nreesGt eentülttf ekiMa neneJs ndu dFkeerrecii nSin bie edr -r„Lüe“aokBneodrc – id„e rtrBeet so rn,kcnäheervs das ad Snanugnp afurd ts“i, tnnraknee ie.s ieD zwie eaESHetdKuyu-nnpsnelpl-ts- erd beisduenwt anzigeitnrgei Audibnsulg mzu zreEiher der tgrzesmcut„is- icnrFeF/iuhiuTr aoh“ isnd iwez vno 50 MSm,csstu-euuo die hBenreucs ide gnleuAsslut rttnel,mive heno eid gLönnues zu rnerevta. „eiD oetisnehBred eib sun dsni ied arcehlnuhuißcess or,nLeert an nened eehdeanng erirEezh ni red Pasxir renurnfEgha sam.enlm eDi tu-mSMcseuouss idns das eerts netokekr krejoPt red ovr zmreku hsebenselcnos rienoKatpoo wescnzih rnereus uclSeh dun edm suuM“e,m atgs rheLre reiOvl .ocBk

sD„a ctwke ads iKdn mi necM“,esnh ndfa auch isntreK eWra,ng rüfsfrtchnGeiehäs red glotltduANe-lms,rsaneul mbei eTülntf tim med oesz,reuP-zenPl ebmi äSzthnec nov smaSiter oerd lsa sie lTsc-iaNim hTmones bhtbe,teaeco red ni ieen ecngeßroehmsn fnSelsbeeai stphlü.ecf

 

mia„akMteht zmu afsnsn“eA tis ieen rannlutalsdgesWeu des akmMhuiatsemt ißGeen, dei in paoeootrniK tmi der ltltneufi-amNgtordS tgeizeg dwir; es bigt ertn(ei)n tglburFoidn ürf ererhL dnu cehülrS, skhospoWr rfü reKdni (n:dlemgnAu Te.l 5)509 58 dnu eni rgaotrV des eüdsrGnr des amktm,setMuiah serosProf eAclbthr clehueeBstarp 5(.2 iplAr, 18 hUr.)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen