Marktschreier mischen den Großflechen auf

Direkt vom Laster bieten die Marktschreier ihre Ware an. Foto: hc
Direkt vom Laster bieten die Marktschreier ihre Ware an. Foto: hc

shz.de von
30. September 2011, 03:59 Uhr

Neumünster | Wo sie auftreten, gibt es für die Marktbesucher auch immer etwas zu lachen: Am Wochenende sind die Marktschreier wieder für drei Tage in Neumünster zu Gast. Käse-Mika, Blumen-Appie, Nudel-Ralli, Wurst-Wattwurm und viele andere wollen an drei Tagen, vom 1. bis 3. Oktober das Marktleben auf dem Großflecken mit lockeren Sprüchen aufmischen und dabei natürlich nicht nur nebenbei Käse, Blumen, Nudeln Wurst und vieles andere an den Kunden bringen. Da fliegen dann auch schon mal Aale oder Würste durch die Luft und die kreischende Konkurrenz auf dem Wagen nebenan, die immer wieder versucht, die Kunden wegzulocken, muss sich heftige rhetorische Ohrfeigen gefallen lassen - natürlich alles mit einem Augenzwinkern und zur Freude der Kundschaft, die sich nebenbei auf Schnäppchenkäufe freuen darf.

Die Marktschreier treten am Sonnabend von 9 bis 19 Uhr, am Sonntag und Montag von 11 bis 19 Uhr auf dem nördlichen Großflecken (Karstadt) gegeneinander an. Am Sonnabend laden sie ab 11 Uhr zu Freibier und Häppchen ein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen