zur Navigation springen

Gross Kummerfeld : Marianne Peseke nach 18 Jahren verabschiedet

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Vorstand des Altenclubs wurde neu gewählt.

Auf der Jahreshauptversammlung des Groß Kummerfelder Altenclubs am Donnerstag verabschiedete sich die Kassenwartin Marianne Peseke aus dem Vorstand. 18 Jahre lang hatte die 80-Jährige dieses Amt inne. Nun trat sie aus gesundheitlichen Gründen von ihren Aufgaben zurück. „Aber ihr wisst ja, wo ich wohne. Wenn etwas ist, könnt ihr mich immer fragen. Und natürlich bleibe ich hier dabei“, versprach sie gerührt über die herzlichen Dankesworte des Vorsitzenden Rolf Niemann (73). Zum neuen Kassenwart bestimmte die 73-köpfige Versammlung anschließend den ehemaligen Bankbeamten Hans Schnack-Friedrichsen (70). Turnusmäßig wurden außerdem die stellvertretende Vorsitzende und die Schriftführerin neu gewählt. Für weitere zwei Jahre erhielten hier die bisherige Protokollführerin Anngret Reymüller (72) sowie auch Marie Luise Nixdorf (77) als zweite Vorsitzende wiederum die Bestätigung aus den Reihen der Mitglieder.

Zu den monatlichen Unternehmungen des Altenclubs gehören auch im laufenden Jahr wieder viele Fahrten und gesellige Zusammenkünfte. So ist am 13. Februar ein bunter Nachmittag in der Gaststätte Zur Eiche in Braak geplant. Am 23. Februar geht es ins plattdeutsche Theater nach Wahlstedt und am 24. April führt eine Busrundfahrt durch die Holsteinische Schweiz.




Karte
zur Startseite

von
erstellt am 18.Jan.2014 | 17:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen