Wahlstedt : Marc Marshall singt für die Tafeln

Marc Marshall
Marc Marshall

Im kleinen Theater gibt der Sänger ein Benefizkonzert für die Tafelstiftung Schleswig-Holstein/Hamburg.

von
09. Februar 2018, 12:00 Uhr

Wahlstedt | Im Kleinen Theater in Wahlstedt findet am Mittwoch, 21. März, ein Benefizkonzert mit Marc Marshall zugunsten der Tafelstiftung Schleswig-Holstein/Hamburg statt.

Der Sänger setzt seine Herzschlag-Tournee fort, und den Kuratoriumsmitgliedern der Tafelstiftung Schleswig-Holstein/Hamburg, Herdis Hagemann und Cornelia Möller, ist es gelungen, den Künstler Marc Marshall für diesen Benefizauftritt zu gewinnen. ,,Das ist eine große Geste des bekannten Künstlers“, sagen die beiden Frauen.

Konsul Bernd Jorkisch aus Daldorf, Vorstandsvorsitzender der Tafelstiftung, freut sich ebenso: „,Herzschlag’ ist ein Benefizkonzert, das von Herzen kommt und den Menschen, die nicht auf der Sonnenseite im Leben stehen, wichtige Hilfe verschafft.“ Die Tafelstiftung unterstützt die jeweiligen Tafeln in ihrer Arbeit vor Ort mit verschiedenen Maßnahmen wie zum Beispiel professionelle Fahrerschulungen für die ehrenamtlichen Fahrer der Kühltransporter oder Hygieneschulungen im Kontext des Umganges mit Lebensmitteln, Teambildungsseminare, Workshops zur Arbeitssicherheit und auch mit Geld für besondere Projekte der Tafeln.

Der Sohn von Toni Marshall ist ausgebildeter Sänger und präsentiert auf seiner Tour ältere Titel wie „Besser so hier“ und neue Songs wie „Glaub an mich“ oder „Du hast mir gerade noch gefehlt“ sowie ein Medley zu Ehren Harry Belafontes.

Am Mittwoch, 21. März, ab 20 Uhr findet das Benefizkonzert mit Marc Marshall im Kleinen Theater in Wahlstedt statt. Konzerttickets zum Preis zwischen 25 und 31 Euro gibt es dienstags und donnerstags zwischen 16 und 18 Uhr an der Theaterkasse, unter Tel. 0 45 54/7 22 11, oder per E-Mail (programm@theater-wahlstedt.de), über das Internet (theater-wahlstedt.de) und bei der Buchhandlung Kühne am Marktplatz in Wahlstedt.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen