zur Navigation springen

Wasbeker Strasse : Mann überfiel Reinigung und drohte mit einer Pistole

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Der Täter betrat am Freitagabend das Geschäft. Er soll laut Polizei etwa 15 bis 20 Jahre alt sein. Als ein Kunde erschien, floh er ohne Beute.

von
erstellt am 18.Okt.2015 | 16:15 Uhr

Neumünster | Eine Angestellte der Texilreinigung an der Wasbeker Straße ist überfallen und mit einer Pistole bedroht worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, ereignete sich der Überfall bereits am Freitag gegen 17.50 Uhr.

Die Frau war zur Zeit des Überfalls allein im Geschäft. Der junge Mann betrat die Reinigung, bedrohte die 59-jährige Angestellte mit einer Pistole und gab ihr zu verstehen gab, dass dies ein Überfall sei. In diesem Moment kam ein Kunde in das Geschäft, erfasste die Situation sofort und sagte: „Ich rufe die Polizei.“ Der junge Mann flüchtete daraufhin und lief zunächst in die Wasbeker Straße Richtung Hansaring und dann weiter nach links Richtung Schleusberg. Er konnte wie folgt beschrieben werden: 15 bis 20 Jahre alt, etwa 1,78 Meter groß, schlank, dunkle Augen, dunkle Augenbrauen, dunkelblaue Jeanshose, dunkle Jacke mit Kapuze, dunkle Schuhe, Er war mit einer schwarzen Skimaske maskiert und hatte eine schwarze Pistole bei sich.

Trotz einer sofortigen Fahndung konnte der Mann nicht gefunden werden.

Die Kriminalpolizei Neumünster hat die Ermittlungen wegen räuberischer Erpressung übernommen und bittet um Hinweise unter der Tel. 0 43 21/ 94 50.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen