Polizeieinsatz in Neumünster : Mann fährt mit 2,48 Promille im Auto durch die Stadt

Avatar_shz von 05. August 2020, 12:25 Uhr

Der 52-Jährige verursachte auf seiner Fahrt einen Unfall. Die Polizei konnte den Mann stoppen.

Neumünster | Am Dienstagabend um 17.10 Uhr wurde der Polizei ein angeblich betrunkener Autofahrer gemeldet, der mit einem blauen Kleinwagen durch Neumünster fuhr. Der Polizei gelang es, den VW mit dem 52-jährigen Fahrer anzuhalten. Beamte nahmen Alkoholgeruch wahr Während der Kontrolle nahmen die Einsatzkräfte Alkoholgeruch wahr. Eine anschließende Überprüfung erg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert