zur Navigation springen

Konzerttradition : Mädchen-Musikzug lädt zum 20. Muttertagskonzert

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Ein vielseitiges Repertoire wurde für das Konzert eingeübt

shz.de von
erstellt am 29.Apr.2014 | 06:30 Uhr

Neumünster | Es ist eine schöne Tradition nicht nur für Mütter: Der Mädchen-Musikzug gibt am Sonntag, 11. Mai, ab 15 Uhr im Festsaal der Stadthalle sein beliebtes Muttertagskonzert – zum 20. Mal. Mit flotten Märschen und Hits quer durch die Jahrzehnte wollen die musizierenden Mädels unter ihrem musikalischen Leiter Hans-Georg Wolos ihrem Publikum unbeschwerte Stunden bereiten.

Die Zuhörer erwartet ein frühlingshaftes Potpourri, das auch ältere Semester ins Schwärmen bringen soll. Mit „Musik ist Trumpf“, der ehemaligen Peter-Frankenfeld-Erkennungsmelodie, startet der Nachmittag. Es folgen Schlager-Hits wie „Wham“ von George Michael, „Leningrad“ von Billy Joel und „Pacific Dreams“ und „Concerto D’amore“ von Jacob de Haan. Die bekannte Titelmelodie von „Hawai-5-O“ bildet den schmissigen Auftakt nach der Pause, danach gibt es Märsche, ein Comedian-Harmonists-Medley, Musical-Melodien und den Welthit der Band Abba „Thank you for the Music“.

Bereits ab 14.30 Uhr beginnt der musikalische Nachmittag für die Mütter mit Kaffee und Kuchen; das Konzert endet gegen 17 Uhr. Auch Herren sind ausdrücklich willkommen. Außerdem gibt es eine kleine Tombola; die Eintrittskarten gelten als Los. Karten kosten 12 Euro im Vorverkauf (plus Vorverkaufsgebühr); es gibt sie bei der Konzertagentur Auch & Kneidl, Pavillon Großflecken, Tel. 44064.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert