Macht endlich die Ruine dicht!

jens bluhm2

von
04. August 2015, 14:51 Uhr

Kiloschwere Glasscherben, die jeden Moment herabzustürzen drohen, verkohlte Treppen, Benzinreste im Schuppen – und zur Straßenseite hin offene Türen, die auf Kinder, Jugendliche oder andere Glücksritter eine magische Anziehungskraft ausüben. Nichts gegen organisierte Abenteuerspielplätze, auf denen Kinder auch mal Hammer und Säge in die Hand nehmen oder einem verrosteten Nagel begegnen können, aber was Kinder und Jugendliche am Kattenstieg erwartet, geht entschieden zu weit. Auf jeden Schritt und Tritt lauern in der Brandruine gefährliche Unfallgefahren – und das seit drei Wochen! Egal, wer da nicht aufgepasst und versäumt hat, die Absicherung einzufordern, jetzt ist die Stadt gefordert: Macht die Ruine zu, bevor erst etwas passiert!

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen