zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

20. August 2017 | 08:16 Uhr

Luna braucht Menschen mit Hunde-Erfahrung

vom

Sie war schon einmal vermittelt und kam jetzt zurück ins Tierheim, weil ihre neuen Besitzer umzogen: Luna ist eine fünfjährige Schäferhündin, die ungestüm, temperamentvoll und stürmisch ist. Sie ist vom Wesen her intelligent, zutraulich und menschenbezogen, aber halt auch etwas übermütig und sehr verspielt. Sie kennt zwar schon einige Kommandos, ist aber noch nicht richtig geprägt und muss daher noch erzogen werden. Die kompakte Hündin sollte also zu Menschen mit Hunde-Erfahrung kommen, die ihr noch liebevoll-konsequent etwas beibringen können. Mit Artgenossen versteht sie sich je nach Sympathie, deswegen und auch weil sie sich viel Zeit mit ihren Menschen wünscht, sollte Luna als Einzelhündin gehalten werden. Ihr neues Zuhause sollte ihr viel Platz bieten, also am Stadtrand oder im Grünen liegen und ihr ein schönes Reviergrundstück bieten. Als neue Besitzer käme eine Familie mit größeren Kindern, aber auch Paare oder Einzelpersonen in Frage. Gerade allein lebende Menschen müssten aber auf jeden Fall viel Zeit für Luna haben, meinen die Fachleute vom Tierheim.

Das Tierheim, Geerdtsstraße 61 (beim Tierpark), ist dienstags bis freitags von 15 bis 17 Uhr, sonnabends und sonntags von 10 bis 12 Uhr geöffnet (Tel. 53779), Infos im Internet: www.tierauffangstelle.de.

zur Startseite

von
erstellt am 02.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen