Padenstedt : Lob für die Nachwuchsarbeit der Wehr

Sie wurden für ihr Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr geehrt und befördert: Torben Seeman (v.  l.), Mareike Prien, Michel Wulf, Leandra Prien und Clemens Beckmann.
Sie wurden für ihr Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr geehrt und befördert: Torben Seeman (v. l.), Mareike Prien, Michel Wulf, Leandra Prien und Clemens Beckmann.

Die Freiwillige Feuerwehr zog ihre Jahresbilanz.

shz.de von
03. Februar 2015, 08:30 Uhr

Padenstedt | Insgesamt zwei Ehrungen für langjährige Treue und fünf Beförderungen konnte Wehrführer Dennis Baumgart während der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Padenstedt vornehmen. Michel Wulf wurde für seine 10-jährige Mitgliedschaft geehrt. Auf 30 Jahre freiwillige Arbeit in der Feuerwehr kann Atemschutzgerätewart Clemens Beckmann zurückblicken. Für sein Engagement bedachten ihn die knapp 60 Kameraden im Saal mit großem Applaus.

Beifall gab es auch für Mareike und Leandra Prien sowie Michel Wulf und den abwesenden Philipp Biernetzky, die von Dennis Baumgart offiziell zu Oberfeuerwehrleuten befördert wurden. Die Beförderung von Torben Seemann zum Oberbrandmeister überließ Baumgart dem Amtswehrführer Klaus-Hinrich Paulsen.

Das Thema Neuwahlen nahm während der zweistündigen Versammlung nur wenig Zeit in Anspruch, schließlich galt es in diesem Jahr nur die Posten des Kassenprüfers (auf Dirk Hoffmann folgte Mareike Prien), der Sicherheitsbeauftragten und des Gerätewartes neu zu besetzen. Leandra Prien und Christian Panknin wurden jeweils einstimmig gewählt. Sven Kasulke, der Leiter der Berufsfeuer Neumünster, unterstrich seine Gesprächsbereitschaft zur Klärung der Alarmierungs-Probleme zwischen den Leitstellen Neumünster und Kiel. Hier hatte es in der Vergangenheit mehrfach Verzögerungen gegeben, von denen die auch Padenstedter betroffen waren. Die Nutzung der neuen Atemschutzübungsstrecke stehe den Atemschutzträgern der Freiwilligen Wehr natürlich weiterhin kostenfrei zur Verfügung und auch die Einladung zur Besichtigung der neuen Feuerwache stehe nach wie vor, bekräftigte Kasulke. Zum Schluss seiner Ausführungen lobte er, wie zuvor bereits Bürgermeister Carsten Bein, die hervorragende Nachwuchsarbeit der Freiwilligen Feuerwehr Padenstedt. Und die trägt Früchte. Die Kinderfeuerwehr unter der Leitung von Tanja Sepke, die allen anfänglichen Widerständen zum Trotz auf große Resonanz stößt, hat immer wieder Neuzugänge.

Außerdem überreichte Dennis Baumgart noch Gerätehaus-Schlüssel und Melder an die beiden Feuerwehr-Anwärter Tilo Vilsmeier (29) und Malte Schnoor (19). 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen