zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

12. Dezember 2017 | 17:33 Uhr

Linke: Nein zum ECE

vom

Jonny Griese warnt vor verstopften Straßen

shz.de von
erstellt am 13.Mai.2013 | 10:02 Uhr

Zum Einkaufscenter in der Innenstadt sage ich Nein. Einkaufscenter sind etwas von gestern - heute und in Zukunft ist Online-Shopping angesagt. Schon heute kauft jeder Zweite im Internet. Das wird sich durch die Zunahme von Smartphone-Nutzern noch erhöhen. Die zu erwartenden Umsatzeinbußen für die vorhandenen Geschäfte werden mit 30 Prozent prognostiziert. Verkraften könnten die Geschäfte höchstens 11 Prozent! Die Folge wird sein, dass es zu Geschäftsaufgaben kommt. H&M, C&A, Jack Wolfskin und Karstadt bleibt dann nur noch die Möglichkeit, ins Center zu ziehen. Der Großflecken wäre dann tot.

Neumünster wird bis 2025 rund 6400 Personen seiner Bevölkerung verlieren, das bedeutet zusätzlichen Kaufkraftverlust. Neumünster hat die höchste Kinderarmut, die meisten prekären Beschäftigungsverhältnisse und die höchste Altersarmut der kreisfreien Städte. Diese Gruppe wird es sich nicht leisten können, im Center zum Shoppen zu gehen. Bei den meisten Menschen reicht es gerade für Aldi, Lidl oder andere Discounter.

Der Großflecken und der Kuhberg sind für Pferdefuhrwerke geschaffen worden, daran hat sich nicht viel geändert. Die Straßenbreite lässt kein zügiges Vorankommen zu. Schon heute staut sich der Verkehr von morgens bis abends. Das Gleiche gilt für den Ring, rund 8200 Fahrzeuge werden es zusätzlich sein. Das ist eine zusätzliche Lärm- und Feinstaubbelastung für die Einwohner. Lärm und Staub machen krank! Für mich steht die Gesundheit der Anwohner im Vordergrund, nicht die Gewinn-Interessen von Investoren. Die Verkehrsversuche sind pure Verzweiflungsaktionen. Das ist wie der Versuch, einen Medizinball in eine Weinflasche zu zwingen. Operative Hektik ersetzt Planungskompetenz!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen