Candle-Light-Shopping : Lichter im Advent, Laternen, langer Einkauf und ein Feuerwerk

Joel Kirschenpfad (6, links) und Lui von Samson-Himmelstierna (5) marschierten mit Mama Noreen Kirchenpfad und Toni von Samson-Himmelstierna beim Laternelauf mit.
1 von 4
Joel Kirschenpfad (6, links) und Lui von Samson-Himmelstierna (5) marschierten mit Mama Noreen Kirchenpfad und Toni von Samson-Himmelstierna beim Laternelauf mit.

Die Geschäfte hatten am Freitag bis um 23 Uhr geöffnet. In der Vicelinkirche stimmten die Pastoren auf den 3. Advent ein

von
11. Dezember 2015, 19:44 Uhr

Neumünster | Ob nun „Candle-Light-Shopping“ (Einkauf bei Kerzenschein) oder „Lichter im Advent“ – bei der gemeinsamen Aktion von Citymanagement, Einzelhandel und Kirchen in der Innenstadt war gestern für jeden Geschmack etwas dabei. Viele Geschäfte hatten bis um 23 Uhr geöffnet. Ein Laternenumzug über den Weihnachtsmarkt sorgte gleich zu Beginn für die richtige Stimmung. Die etwa 200 Teilnehmer machten auch in der nur durch Kerzen erleuchteten Vicelinkirche Station. Pastorin Simone Bremer und Propst Stefan Block erklärten mit ihren Handpuppen Charlie und Emma, was es mit den Kerzen auf dem Adventskranz auf sich hat und dass nicht nur Neumünster 888 Jahre wurde, sondern auch Jesus Geburtstag hat. Den knalligen Schlusspunkt des Umzugs bildete ein Feuerwerk an der Kieler Brücke.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen