Wacken : Levi Petersen ließ es ordentlich krachen

dsc_6492
1 von 2

Bei drei Auftritten durfte das Schlagzeug-Talent vor internationalem Publikum zeigen, was es drauf hat.

von
03. August 2015, 09:00 Uhr

Neumünster/Wacken | Neumünsters Schlagzeug-Talent Levi Petersen hat den Fans auf Europas größtem Heavy-Metal-Festival in Wacken erneut gezeigt, wo die Sticks hängen. Zum zweiten Mal nach 2014 durfte der 16-jährige Neumünsteraner vor internationalem Publikum gleich bei drei Auftritten zeigen, was er drauf hat. Gemeinsam mit dem Berliner Rockgitarristen Tony Schuhmacher präsentierte Levi selbstkomponierte Stücke auf der Metal-Market-Bühne und ließ es dabei standesgemäß krachen. Dabei kann der Teenager auch ruhiger: Der Falderaner wurde in diesem Jahr zum dritten Mal Bundessieger bei „Jugend musiziert“ und gibt inzwischen viel beachtete Solokonzerte.


zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen