Levi Petersen (16) geht auf Solo-Drum-Tour

Am Wochenende gibt Levi Petersen ein Solokonzert.
Am Wochenende gibt Levi Petersen ein Solokonzert.

von
16. Mai 2015, 13:00 Uhr

Er trommelte schon auf dem Wacken Open Air und vor 5000 Zuschauern beim Comedian Bülent Ceylan. Jetzt gibt der junge Schlagzeuger Levi Petersen (16) sein erstes großes Solo-Konzert. Der dreifache „Jugend musiziert“-Preisträger spielt beim Projekt „Musik erkennen – das moderierte Themenkonzert“ der Förderergesellschaft Musikhochschule Lübeck am Wochenende gleich an zwei Orten.

Der „Musik erkennen“-Projektleiter Peter Wilkens wurde bei dem Preisträger-Konzert der Marie-Luise-Imbusch-Stiftung auf Levi aufmerksam. „Ich finde es sehr aufregend und eine Herausforderung, ein komplettes Programm auf die Beine zu stellen“, sagt Levi. Er wird etwas von sich und den Stücken erzählen. Spielen wird er Drum-Soli und Improvisationen und das Stück „To the Gods of Rhythm“ an der Djembe. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

16. 5., 16 Uhr, Galerie Essig, Kanalstraße 26-28, Lübeck (mit Terumi Oishibashi und David Cariano Timme); 17.5., 16 Uhr, Galerie Jürgensen, Oetjendorfer Landstraße 42, Oetjendorf (Solokonzert).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen