Jugend Musiziert : Levi Petersen (15) ist Bundessieger

Konzentriert, aber auch sichtlich fröhlich spielte Levi Petersen (15) bei “Jugend musiziert“ seine Wertungsstücke vor.
Konzentriert, aber auch sichtlich fröhlich spielte Levi Petersen (15) bei “Jugend musiziert“ seine Wertungsstücke vor.

Neumünsteraner Ausnahmetalent hat jetzt den dritten Siegertitel auf Bundesebene in der Tasche

shz.de von
14. Juni 2014, 06:30 Uhr

Neumünster | Über 2000 Nachwuchsmusiker aus ganz Deutschland stellten sich acht Tage lang dem kritischen Urteil der Jury beim 51. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Braunschweig und Wolfenbüttel. Mit dabei waren vier aus Neumünster und Umland. Den Vogel schoss Schlagzeuger Levi Ben Petersen ab: Der 15-Jährige ist erneut nach 2011 erster Bundessieger und hat damit drei Bundestitel (2013: 2. Platz) in der Tasche.

„Eine runde Sache, mein Wertungsspiel schaffte ich ohne Patzer“, erklärt er. Der Mitschnitt eines NDR-1-Interviews ist demnächst auf Levi’s Facebook-Seite. Auf der Köste tritt er heute ab 16 Uhr auf der Rathaus-Innenhof-Bühne mit seiner Familie auf.

Dominik Grohs (Neumünster, Klavier) schaffte 18 Punkte (guter Erfolg), Gabriel Engelen (Bordesholm, Bläser-Ensemble, Trompete) schaffte 20 Punkte, Annkathrin Angresius (Bordesholm, Bläser-Ensemble, Trompete) ebenfalls 20 Punkte und damit einen dritten Platz.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert