Leuchtende Kinderaugen beim Laternelaufen

laterne1

von
01. November 2013, 00:31 Uhr

Neumünster in Schwarz-Weiß: Manche Dinge ändern sich zum Glück nie: Ähnlich wie in den 60er-Jahren sind auch heute die Kinder immer noch völlig fasziniert vom Laternelaufen. Einst lichtete der damalige Courier-Fotograf Walter Erben vier kleine Mädchen ab, die sich völlig versunken mit ihren Laternen beschäftigt en. „Ist die Kerze noch an?“, fragten sich die Kinder offenbar am Rande eines Umzugs durch die Stadt. Heute erleichtert elektrische Beleuchtung den Kleinen oft den Gang durch die Dunkelheit. Doch die Augen der Kinder strahlen nach wie vor, wenn es wieder heißt: „Da oben leuchten die Sterne, und unten leuchten wir!“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen