SG Neumünster : Leistungsschwimmer dürfen nicht im Bad am Stadtwald trainieren

Harding_Hannes3247.jpg von 03. August 2020, 08:20 Uhr

shz+ Logo
Das Training der Kaderschwimmer ist derzeit nur im Freibad in Timmaspe möglich – ein Wettbewerbsnachteil, heißt es von der Startgemeinschaft Neumünster.
Das Training der Kaderschwimmer ist derzeit nur im Freibad in Timmaspe möglich – ein Wettbewerbsnachteil, heißt es von der Startgemeinschaft Neumünster.

Die Einrichtung verweist auf ihr Hygienekonzept. Die Sportler sind sauer und sind nun nach Timmaspe ausgewichen.

Neumünster | Das Bad am Stadtwald bietet den Vereinen in Neumünster optimale Bedingungen, um ihren Schwimmsport auszuüben. Doch mit der Coronakrise kam auch das vorläufige Aus für den Leistungssport im Wasser. Vor allem die Neumünsteraner Kader-Schwimmer des Schleswig-Holsteinischen Schwimmverbandes (SHSV) haben bis heute darunter zu leiden. Denn während ihre Kolle...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen