Naschköste : Leckereien am laufenden Band

Einfach lecker: Das Ehepaar Saskia und Jan-Patrick Kröger aus Wasbek genoss die ungarischen Langos zum Abendessen.
1 von 2
Einfach lecker: Das Ehepaar Saskia und Jan-Patrick Kröger aus Wasbek genoss die ungarischen Langos zum Abendessen.

Trotz durchwachsenen Wetters probierten sich rund 7000 Besucher durch die Delikatess-Stände auf dem Kleinflecken .

Avatar_shz von
01. Juni 2015, 06:30 Uhr

Neumünster | Am Ende wurde doch noch alles gut: Petrus hatte ein Einsehen und sorgte mit überwiegend sonnigem Wetter am Sonnabend für eine gut besuchte dritte Naschköste. Insgesamt lockten ein buntes Programm und die zahlreichen Stände mit süßen und herzhaften Leckereien am Freitag und Sonnabend etwa 7000 Besucher auf den Kleinflecken, schätzte Citymanager Michael Keller.

„Nachdem Freitag das Wetter nicht ganz mitgespielt hat, war Sonnabend ein sehr starker Tag“, bilanzierte Keller gestern gegenüber dem Courier. Insgesamt war er mit dem Ablauf sehr zufrieden: „Es lief so, wie wir uns das ausgemalt haben. Nicht ein Mal mussten die Sanitäter eingreifen, das ist immer ein guter Hinweis auf die Qualität einer Veranstaltung.“

Die Standbetreiber hatten am Sonnabend richtig gut zu tun: „Heute läuft es sehr gut, gestern hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht“, meinte Mahmut Varli, der mit türkischen Spezialitäten lockte. Auch Klaus Leschkus und Daniela Blunck von der Speisekammer brutzelten unablässig Fisch auf dem Grill: „Scampispieße und Weißwein gehen reißend weg“, sagte Leschkus. Fleisch von einem echten Unikat kann zukünftig Tim Schwarzkamp (35) zubereiten: Er ist der stolzer Gewinner des Grills, den Insassen der Justizvollzugsanstalt hergestellt haben. „Super! Als Eigenheimbesitzer gehört Grillen einfach dazu“, freute sich der Gadelander. Auch den Besuchern Saskia und Jan-Patrick Kröger gefiel die Veranstaltung. Bei flotter Musik der Band Vox-House genossen sie knusprige ungarische Hefeteigfladen. „Wir sind zum zweiten Mal auf der Naschköste und finden es gut hier“, meinte das Ehepaar aus Wasbek.

„Das Konzept werden wir so weiter verfolgen und haben auch schon eine Idee für mehr Überdachung im nächsten Jahr“, resümierte Michael Keller abschließend.

Nicht alle Gewinner waren während der Naschkösten-Verlosung anwesend, es sind: Heike Munser, Petra Johannsen Karin Brüggen für die Preise zwei bis vier. Die fünften bis siebten Preise haben gewonnen: Sema Bulut, Rolf Frohmut, Peter Eggert. Die achten bis zehnten Gewinne gehen an: Josephine Grund, Kurt Onder, Britta Kaminsky. Die Gewinner werden vom Citymanagement jetzt per Post informiert.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen