zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

18. Dezember 2017 | 04:51 Uhr

Lebenshilfe lockte Gartenfreunde

vom

Über 1000 Besucher kamen zum Tag der offenen Tür an den Baumschulenweg

shz.de von
erstellt am 06.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Neumünster | Ein Meer von Blumen und Gemüsepflanzen erwartete die Besucher am Sonnabend zum Tag der offenen Tür in der Gärtnerei des Lebenshilfswerks am Baumschulenweg.

Am neuen Standort - Baumschulenweg 1 - präsentierten die Beschäftigten und Mitarbeiter zum zweiten Mal ihr Sortiment, das bei den rund 1000 Gästen auf reges Interesse stieß. "Ich bin öfter hier. Es ist nett, die Ware ist super und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt", erzählte etwa Andrea Perez Gordillo, die sich mit ihrem Mann Juan Miguel hübsche Blumenampeln aussuchte.

Mit Sommerblumen deckten sich auch Annemarie Langer und Emma Juhn ein, deren Söhne Andreas und Jens in den Werkstätten für Menschen mit Behinderungen arbeiten. "Das ist doch Ehrensache", meinten die beiden nicht ohne Stolz.

Neben den Produkten und Dienstleistungen der Gärtnerei wurden auf der bunten Marktmeile auch weitere Arbeitsbereiche der Einrichtung vorgestellt. Mit dabei unter anderem auch die Metall- und Holzwerkstatt, die ihre Insektenhotels sowie kunstvoll geschmiedete Gartenrosen und praktische Rankhilfen präsentierten.

Vorgestellt wurden zudem weitere Initiativen und Möglichkeiten, mit dem Hilfswerk zusammenzuarbeiten. "Wir sind vielfältig aufgestellt. Ein solcher Tag macht immer eine Menge Arbeit, aber durch den Erfolg auch viel Spaß", berichtete Produktionsleiter Marco Schollknecht zufrieden.

Auch der Spaß kam beim Aktionstag nicht zu kurz. Die Kleinen vergnügten sich auf der Hüpfburg oder ließen sich einen Schmetterling ins Gesicht schminken. Und für die Großen gab es musikalische Unterhaltung mit der Gruppe "Zweistimmig & Freunde".

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen