zur Navigation springen

Polizeibericht : Laute Party endete mit einem Polizeieinsatz

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Genervte Nachbarn riefen am Sonnabend gegen 22.25 Uhr die Polizei zum Brunnenkamp.

von
erstellt am 21.Mär.2016 | 16:00 Uhr

Neumünster | Genervte Nachbarn riefen am Sonnabend gegen 22.25 Uhr die Polizei zum Brunnenkamp. Dort wurde im ersten Stock eines Hauses eine Party gefeiert – allerdings mit unerträglicher Lautstärke. Als die Beamten um Ruhe baten, wollten sechs Gäste verhindern, dass die Mieterin (42) ihre Personalien angab. Als die Party wenig später aufgelöst und die alkoholisierte Mieterin mit rund 2 Promille zur Dienststelle gebracht werden sollte, mischte sich ihre Schwester (46) ein und klammerte sich an die Frau. Beim Gerangel wurde die jüngere Frau am Handgelenk verletzt und musste ärztlich betreut werden. Die Beamten schrieben eine Anzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Ruhestörung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert