Laufteam übergab 1250 Euro an Kindertafel und Klinikclowns

Das Laufteam 'Mit uns für Neumünster' kam beim Lauf zwischen den Meeren ans Ziel, und die dafür gesammelten Sach- und Geldspenden teilen sich nun die Kindertafel für ihr Piratenschiff und das FEK für die Klinkclowns. Foto: Voiges
Das Laufteam "Mit uns für Neumünster" kam beim Lauf zwischen den Meeren ans Ziel, und die dafür gesammelten Sach- und Geldspenden teilen sich nun die Kindertafel für ihr Piratenschiff und das FEK für die Klinkclowns. Foto: Voiges

shz.de von
12. September 2012, 06:10 Uhr

Neumünster | Für eine Platzierung beim "Lauf zwischen den Meeren" am 2. Juni hat es für das Team "Mit uns für Neumünster" in diesem Jahr nicht gereicht. Aber Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras (Jahrgang 1967), Katja Tidow (1963), Ute Dietrich (1961), Peter Meier (1967) und Michael Liedtke (1960) vom Jobcenter, Heiko Honermeier (1975) aus dem Technischen Betriebszentrum, Andreas Leumann (1961) aus dem Tiefbauamt, Hausmeister Bernd Clasen (1962), Jörg Voß (1972) aus der Stadtkasse und Birte Endejahn (1970) von der Stadtverwaltung sammelten zu diesem Anlass wieder kräftig Spenden für die gute Sache.

Zu den spendabelsten Gebern zählten in diesem Jahr die Bernd-Hagen-Unternehmensgruppe sowie Bernd Schröder von Lütjens Bierstube, die Schülerhilfe Neumünster und der HSV-Fanclub Neumünster, die jedes Jahr dabei sind. Neben zahlreichen Sachspenden wurden jetzt 1250 Euro zu gleichen Teilen an die Kindertafel Neumünster und die Klink-Clowns im FEK übergeben. Für Christina Arpe, Leiterin der Tafel, stand die Verwendung des Geldes schon fest. "Unser Piratenschiff braucht noch ein Steuerrad und natürlich ein Flagge", sagte sie erfreut. Und auch Maren von Dollen, Pressesprecherin und selbsternannte Clownsbeauftragte des FEK, weiß schon, womit sie die kleinen Patienten zum Lachen bringen kann.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen