Jugendspielplatz : Laternenumzüge ließen Augen leuchten

Eltern und Kinder liefen mit ihren Laternen den Kuhberg Richtung Jahrmarkt entlang.
1 von 3
Eltern und Kinder liefen mit ihren Laternen den Kuhberg Richtung Jahrmarkt entlang.

Zwei Laternenumzüge starteten gestern vom Rathausmarkt und von der Memellandstraße zum Herbstmarkt

shz.de von
15. Oktober 2016, 12:00 Uhr

Neumünster | Die traditionellen Laternenumzüge zum Herbstmarkt auf dem Jugendspielplatz zogen gestern viele Kinder und ihre Eltern an. Einer startete in der Memellandstraße, der andere am Rathaus. Aufgeregte Kinder mit leuchtenden Laternen versammelten sich an beiden Plätzen um 19 Uhr. Begleitet wurden die Umzüge vom Spielmannszug Neumünster ab Rathaus bzw. vom SVT-Musikzug ab Memellandstraße.

Jasmin Spannberg aus Neumünster und ihre Töchter starteten am Rathaus. Kiara (6) hielt ihre selbst gebastelte Laterne stolz in der Hand. „Ich liebe Einhörner, deshalb sieht meine Laterne auch aus wie eines“, sagte sie. Ihre Mutter verriet: „Wir waren letztes Wochenende schon bei einem Umzug dabei. Jetzt ist es natürlich aufregend, dass wir gleich noch auf dem Jahrmarkt sind. Da bleiben wir dann auch bis zum großen Feuerwerk um 21 Uhr.“ Polizei und Feuerwehr sorgten für die Sicherheit der Umzüge.

Der Herbstmarkt startete gestern um 14 Uhr und endet am Montagabend.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen