zur Navigation springen

Aukrug : Laster mit Bauschutt kippte im Graben um

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Rund 30 000 Euro Schaden entstanden bei einem Unfall auf der Landesstraße 121 zwischen Gnutz und Aukrug.

von
erstellt am 29.Jul.2017 | 08:45 Uhr

Aukrug | Rund 30  000 Euro Schaden entstanden am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall auf der Landesstraße 121 zwischen Gnutz und Aukrug. Laut Polizeisprecher Sönke Hinrichs kam der Fahrer (42) eines mit Bauschutt beladenen Lastwagens gegen 15 Uhr auf seiner Fahrt Richtung Aukrug rechts von der Fahrbahn ab und kippte im Graben um. Verletzt wurde niemand. Der Fahrer gab an, ihm sei ein anderer Lastwagen entgegen gekommen, so dass er ausweichen musste.

Der Fahrer des anderen Lasters fuhr offenbar Richtung Gnutz weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Der Bauschutt musste umgeladen werden, der Lastwagen wurde mit Kränen wieder aufgerichtet. Die L 121 war wegen der Bergungsarbeiten voll gesperrt. Kurz nach 18 Uhr konnte die Strecke wieder freigegeben werden. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Aukrug unter Tel. 04873 / 310.


Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen