zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

18. Dezember 2017 | 04:23 Uhr

Brokstedt : Lanz-Fans treffen sich wieder

vom

Zum 39. Mal findet am Himmelfahrtstag in Brokstedt das Lanz-Bulldog-Treffen statt.

shz.de von
erstellt am 06.Mai.2013 | 07:51 Uhr

Brokstedt | Ab übermorgen tuckern wieder die Lanz Bulldogs durchs Umland. Am Himmelfahrtstag, 9.Mai, veranstaltet der Lanz-Bulldog-Club Holstein sein großes Oldtimertreffen im Speedway-Stadion in Brokstedt bei Neumünster. Es ist die 39. Veranstaltung ihrer Art.

Diese Tradition wurde vor 38 Jahren in Meezen an der Joachimsquelle von sieben Lanz Bulldogs mit ihren Fahrern begründet. Daraus hat sich in den Jahren das größte eintägige Lanz-Bulldog- und Traktoren-Oldtimertreffen entwickelt. Im vergangenen Jahr haben 700 Fahrzeuge daran teilgenommen, die von über 12 000 Besuchern bestaunt wurden. So hat sich hier in Schleswig-Holstein eine Veranstaltung begründet, die viele Nachahmer in ganz Deutschland gefunden hat, aber in dieser Form bisher unübertroffen ist.

Die große Sonderschau steht in diesem Jahr unter dem Motto "Traktoren mit Glühkopf-Motor" dabei geht es um Traktoren mit diesem speziellem Motor allerdings ohne den in Deutschland bekanntesten Vertreter, nämlich den Lanz Bulldog. Diesmal Kommen in der Sonderschau die anderen Hersteller solcher Traktoren zur Geltung. Dabei kann es sich um Lanz Nachbauten wie Ursus ,Pampa ,KL-Bulldog , Le Percheron oder um ganz eigenständige Konstruktionen handeln. Dazu gehören Avance und Bolinder-Munktells aus Schweden oder Landini und diverse andere aus Italien. Der Glühkopf-Motor ist ein heute oft vergessener Teil der Motorisierung aus der Anfangszeit des vergangen Jahrhunderts. Der Glühkopfmotor ist ein Schwerölmotor mit Fremdzündung. Er wurde mit der Entwicklung der kompressorlosen Einspritzung vom Dieselmotor zunehmend verdrängt. Der Glühkopf-Motor wurde trotz seiner Eigenschaft, mit allem zu laufen, was brennbar und flüssig ist, zum technischem Fossil. Das liegt nicht zuletzt an der umständlichen Startprozedur und dem enormen Kraftstoffverbrauch.

Außerdem gib es wie jedes Jahr wieder den großen, vom Motorsportclub Brokstedt organisierten, Teile- und Flohmarkt. Auf einer Fläche von mehreren Hektar werden Ersatzteile, Fahrzeuge, Modelle, Literatur, Fanartikel und vieles mehr angeboten. Für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt, Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Der Eintritt kostet drei Euro, Kinder bis 14 Jahre zahlen nichts.

Folgendes Programm ist vorgesehen:

10 Uhr: Eröffnung des Lanz-Bulldog-Treffens mit Begrüßungsansprache des 1. Vorsitzenden Michael Bollweg

10.30 Uhr: Große Sonderschau Traktoren mit Glühkopfmotor im Ring, Erläuterungen in der Sonderschau ganztägig

Dreschen wie zu Großvaters Zeiten: Dreschvorführung mit der großen Stahl Lanz am langen Treibriemen in regelmäßigen Abständen ganztägig

13.30 Uhr: Große Schlepperparade mit Vorstellung aller teilnehmenden Schlepper

Bonbonsuchen für die Kinder: Im Stroh hinter der Dreschmaschine zwischen den Vorführungen

Information für Neueinsteiger und Junge Leute im Info-Zentrum

Teile- und Flohmarkt

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen