zur Navigation springen

Schillsdorf : Landfrauen erhöhen den Jahresbeitrag

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Bokhorster zahlen jetzt 25 Euro im Jahr: Dörte Möllhoff wurde geehrt.

shz.de von
erstellt am 22.Feb.2014 | 15:00 Uhr

Irgendwann hilft Sparen allein nicht mehr. Die Vorsitzende Heike Lange und die Frauen aus dem Landfrauenverein Bokhorst und Umgebung kamen nicht umhin, ihren Jahresbeitrag von 20 auf 25 Euro zu erhöhen.

20 Euro im Jahr sind nicht viel, und wenn davon bereits 10 Euro an den Kreis- und Landesverband gehen, bleibt für den Verein nicht viel Geld über. Seit zwei Jahren verzichten die Vorstandsmitglieder bereits auf Fahrtkosten oder Fortbildungen, und auch an anderer Stelle wird gespart. Um ein wenig mehr Spielraum für den 120 Mitglieder starken Verein zu schaffen, soll der Jahresbeitrag jetzt auf 25 Euro angehoben werden. Das beschlossen die Landfrauen einstimmig im Kirschenholz.

Wie Heike Lange mitteilte, soll auch der Kreisbeitrag wieder steigen. Neben den Bokhorster Veranstaltungen bietet der Kreisverband Vorträge, Ausflüge, Radtouren und Kulturveranstaltungen an, die Lore Böhe, stellvertretende Kreisvorsitzende, vorstellte.

Außerdem wurden die Vertrauensdamen neu aufgestellt. Ansprechpartnerinnen sind jetzt für: Bokhorst 1: Anne Möllhoff, Bokhorst 2: Jutta Hinrichs, Busdorf: Gesa Luth, Hüttenwohld: Anka Seiler, Neuenrade 1: Silke Steinkamp, Neuenrade 2: Marlene Danker, Schillsdorf: Antje Diering und für Schipphorst Karin Vorbeck. Lange Reihe wird kommissarisch betreut. Einen ganz besonderen Dank richtete Heike Lange für 50 Jahre Landfrauenverein und ihre Mitarbeit an die ehemalige Vorsitzende Dörte Möllhoff (73). 1972 trat die Bokhorsterin in die Vorstandsarbeit ein und gestaltete die Vereinsgeschicke als zweite Vorsitzende mit. 1983 übernahm Dörte Möllhoff das Amt der Vorsitzenden bis 1991.



zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen