Neumünster : Lärmaktionsplan als „wertloses Papier“?

shz_plus
Ist es in der Stadt zu laut?
Ist es in der Stadt zu laut?

Ralf Ketelhut (Grüne) regt eine Verkehrszählung in Neumünster an.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
31. August 2018, 19:30 Uhr

Neumünster | Der dritte Lärmaktionsplan für Neumünster hat im Planungs- und Umweltausschuss für lebhafte Diskussion gesorgt. Es gab fraktionsübergreifende Bedenken, dass das Papier nicht die gewünschten Ergebnisse bri...

ümNetrensu | Dre tredit noimsaaknltärpL für sNuernütem tha mi nnPlasu-g dun aeslmucwtUshsus für habftlee ssuniDsiok so.tggre sE agb ridigübnetknerfeeorfas n,eneBekd adss sda Peraip nhitc ide eüwnghsetcn bigrEsseen brgit.n

eiD latsammRgsnurev theat nedE 8002 eid trees fSteu red stnumikolarngäLnpa ,eolhsbcsens eid ba 6012 ewteiutsgea rdewu. nneredEhpsct red ieti-inElhcUR über die erwegBtun ndu ugäBnekpfm von Uumäsmgerngbl lolnes ide näPel eib„ eeesaumbntd ingnwkunEtecl üfr die iiosäLruttn,am nnsatnoes dcohej ella nüff heaJr anch edm Zekuntpit rrehi utufleAglns fpbrürtüe udn eafdeirsnflrlholerc irbtaeü“btere r.denwe sDa sti nnu eierdw erd la.lF eiD C:xur sE wdri htnci rov Otr rde hhtäselaticc mräL ,emgsesen nodnres chan ned ndtelenge noerVabg entrehcre. e„rAnsd nrwäe ide gnsbesiEre nthic pbrzeioea“udr,rr erälktre hnerütG aJsn onv rde gnpuSnt.altad Im bpterSeme 0271 wduer nei üBor sau argtBeiehde rtfbt,guaae ied kturmagirnäLre zu rbeerint.ea

sDa„ sit cohd ine wlsreoest rPa“pe,i steag fRla lhtKeteu renG.(ü) rE eegrt n,a sad edlG rfü das lEelntesr esd asnlP ieerbl riekdt in niee ulnhrerVsgkhzäe zu revintnies,e um daursa uesSgenolugshfrcnl frü nde ethdneennste mrLä uz e.hznei

zur Startseite