Neumünster : Lärmaktionsplan als „wertloses Papier“?

shz_plus
Ist es in der Stadt zu laut?
Ist es in der Stadt zu laut?

Ralf Ketelhut (Grüne) regt eine Verkehrszählung in Neumünster an.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
31. August 2018, 19:30 Uhr

Neumünster | Der dritte Lärmaktionsplan für Neumünster hat im Planungs- und Umweltausschuss für lebhafte Diskussion gesorgt. Es gab fraktionsübergreifende Bedenken, dass das Papier nicht die gewünschten Ergebnisse bri...

emNsurünet | reD rditet oklraLpitänmnsa ürf uüNmesnert hat im an-lPgsnu dun sweulsuUcshtsma üfr feebtlha nskuDsoisi .resgotg Es bga eeetrokgrrffiniedsanüb e,Bekennd ssda dsa Pparie tnhci die gntecnüeshw bnegEresis t.rignb

eiD maunsgmlsRevrta htate nedE 2008 eid eerts euSft dre nontunLaaipmrälgks lcosseebs,nh ied ab 6120 wusteegeati wdu.re sherncdEtpen rde tciRlE-Uhinei breü ied Btnrueegw dnu uneBkfgäpm von nlmsäbregumUg lsolen eid näelP ieb„ eubtemnsead lcuEningnwkte frü eid ,Laniotiämtsru tensannos ocehjd aell ünff hreaJ cahn edm pZtekiunt heirr feusltnAulg rbpefrtüü udn rreerlsfhnadocfleil ireartbeü“tbe ee.drwn asD tsi nnu wdiere edr .allF Dei ur:Cx Es idrw inhtc vor tOr red ittclhshäcae mrLä s,esngeem snednro canh den elntgndee Vrnaegob .hteerrcne „snerAd eränw die nsegEsrbei ichnt “bree,urazorpidr kteärler teürhnG ansJ nov dre paadtSng.ltun mI eeSpbrmte 2701 euwdr eni üroB uas eerdaiheBtg ttagfrb,eua die irtaäLkmnrerug zu raebre.teni

a„sD its dhco ien lostewers peP“ar,i asegt lfRa lKettuhe )G(ü.ren rE grtee an, sad edGl rfü asd srlEeteln sde nlsaP ebielr dkrtei in eien häuVsgezrelhknr uz ,serienenivt mu arsdua segfgueSsounrlclnh rüf den tndnteehenes räLm zu nehize.

zur Startseite