Rickling : Kupfer-Diebe auf Tour

Buntmetall ist begehrtes Diebesgut.
Buntmetall ist begehrtes Diebesgut.

Die Unbekannten stehlen Kupferfallrohre an Schulen, Kirchen und Wohnhäusern.

von
25. Juli 2018, 09:00 Uhr

Rickling | Im Kreis Segeberg sind Buntmetall-Diebe unterwegs, die es auf Kupferfallrohre abgesehen haben.

Am vergangenen Wochenende stahlen die Täter in Rickling ein Kupferfallrohr von einem Kirchengebäude in der Straße An der Kirche.

In Bad Bramstedt, Hitzhusen und Wiemersdorf ist es laut der Polizei aus Bad Segeberg zu insgesamt acht Buntmetalldiebstählen gekommen. Bereits in der Nacht von Dienstag, 17. Juli, auf Mittwoch, 18. Juli, schlugen bislang unbekannte Täter sechs Mal in Bad Bramstedt zu. In der Altonaer Straße entwendeten die Täter ein ein Meter langes Kupferfallrohr von einem Geschäftshaus. Am Bleeck entfernten die Täter von drei Immobilien mehrere Kupferfallrohre von ebenfalls einem Meter Länge. Auch an einem Wohnhaus und der alten Wassermühle am Schlüskamp wurden die Rohre entfernt. In Hitzhusen stahlen die Täter drei Kupferfallrohre von einer Sporthalle an der Schulstraße und in Wiemersdorf schlugen sie bei einem Schulgebäude im Schulweg zu. Und auch in Bad Segeberg kam es zu vier Buntmetalldiebstählen.

Wer in diesen Zusammenhängen verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sonstige sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 0 43 28/5 10 mit der Polizei in Rickling oder unter Tel. 0 45 51/88 40 mit der Polizei in Bad Segeberg in Verbindung zu setzen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen