zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

13. Dezember 2017 | 18:15 Uhr

Kunsthandwerker im alten Gemeindehaus

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

von
erstellt am 19.Sep.2013 | 00:31 Uhr

Die Flohmarktbeschicker haben ihre Stände auf dem Kantplatz gerade wieder abgebaut, da erwartet die Besucher der Böcklersiedlung bereits die nächste Stadtteil-Attraktion: Für Sonntag, 22. September, lädt der Bürgerverein Hilfspunkt zum ersten Kunsthandwerkermarkt im Stadtteil ein.

14 Künstler aus der Region stellen ihre Werke im ehemaligen Gemeindehaus am Kantplatz 7 aus und wollen die ehemaligen Kirchenräume dabei vorübergehend zum Atelier machen. Wer möchte, darf den Kunstschaffenden hier bei der Arbeit über die Schulter schauen und den Entstehungsprozess der Werke unmittelbar verfolgen. Der Kunsthandwerkermarkt ist von 10 bis 17 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

Im Verein ist man schon jetzt stolz auf die neue Kulturveranstaltung im Quartier, die bei regem Zuspruch nicht einmalig bleiben soll. „Wir wollen die Böcklersiedlung weiter attraktiv gestalten, das geht aber nur, wenn wir alle etwas unternehmen“, unterstreicht Vereinsvorsitzender Fiete Steen, der gleichermaßen um Helfer und Sponsoren wirbt. Er wünscht sich, dass auch die Wohnungsgesellschaften Wobau und Baugenossenschaft sich wieder stärker im Sozialleben des Stadtteils engagieren. Die Gesellschaften müssten doch ein vitales Interesse daran haben, dass der Stadtteil nach der gelungenen Stadtteilsanierung jetzt auch belebt bleibe, hofft Steen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen