Kunst für das Klettergerüst

Basteln für die  Klettergeräte:   Matthias Schmidt (rechts) und Dietmar Schaz von der  Firma „stockundstein“ leiteten die Kinder an.
Basteln für die Klettergeräte: Matthias Schmidt (rechts) und Dietmar Schaz von der Firma „stockundstein“ leiteten die Kinder an.

23-2501581_23-57193236_1387553880.JPG von
17. Juli 2014, 15:22 Uhr

Voraussichtlich im Oktober soll rund um die Vicelinschule eine ganze Kletterlandschaft aufgestellt werden. Der neue Spielplatz soll dabei nicht nur den Schulkindern, sondern auch den Lütten aus dem Quartier zur Verfügung stehen.

Dafür werkelten im Rahmen des Ferienprogramms jetzt bis zu 15 Kinder an bunten Schmuckelementen, mit denen die Spielgeräte später verziert werden. „Die Basis sind Kunststoffrohre, die mit einem Glasfaserverstärktem Kunststoff auf Acrylbasis modelliert und anschließend mit wetterfester Farbe bemalt werden“, erklärte Matthias Schmidt von der Firma Stockundstein, die auch die Spielgeräte entwickelt und aufbaut.

Bis die Geräte aufgestellt werden, werden die kreativen Schmuckelemente jetzt erstmal eingelagert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen