zur Navigation springen

Baustelle : Kuhberg wird ab Dienstag erneut zur Einbahnstraße

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Autofahrer stadtauswärts sollen über Kieler Straße und Johannisstraße fahren

von
erstellt am 11.Dez.2015 | 20:06 Uhr

Neumünster | Achtung Autofahrer! Auf dem Kuhberg zwischen Bahnhofsvorplatz und der Einmündung Kieler Straße wird in der nächsten Woche wieder gebaut. In Höhe der Haupteingangs zur Sparkasse wollen die Tiefbauer schadhafte Stellen im Pflaster ausbessern. Die Arbeiten sollten möglichst noch vor dem Winter erledigt sein, begründete die Stadt gestern die überraschende Ankündigung.

Der Kuhberg wird danach am Dienstag und Mittwoch zwischen der Zufahrt Konrad-Adenauer-Platz und Kieler Straße halbseitig gesperrt, die Straße wird in diesem Bereich zur Einbahnstraße in Richtung Großflecken.

Die Stadt weist eine Umleitung über die Kieler Straße und Johannisstraße aus. Diese Strecke wird dem stadtauswärts rollenden Verkehr ohnehin empfohlen, um den Verkehrsknoten am Bahnhof zu umfahren.

Die Baustelle beeinträchtigt auch den Buslinienverkehr: Die SWN-Busse, die vom Großflecken und aus Tungendorf kommen, fahren über die Straße Am Teich und Bahnhofstraße zum Bahnhof. Die Linie 1 aus Einfeld fährt durch die Johannisstraße zum Bahnhof. Die Haltestelle Sparkasse ist ersatzlos aufgehoben.

Die Linien 3/33 aus Faldera fahren ebenfalls durch die Bahnhofstraße zum Bahnhof. Die Haltestelle Am Teich stadteinwärts wird nicht angefahren.





Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen