zur Navigation springen

Unfall in Neumünster : Kollision mit einem Notarztwagen

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Zwei Menschen wurden am Montagmorgen bei einem Unfall an der Kreuzung Haart/Sachsenring verletzt.

von
erstellt am 30.Okt.2017 | 17:20 Uhr

Ein Notarztwagen der Berufsfeuerwehr ist am Montagmorgen auf der Kreuzung Haart/Sachsenring in einen Unfall verwickelt worden. Er kollidierte – quasi in Sichtweite des Friedrich-Ebert-Krankenhauses (FEK), wo das Fahrzeug stationiert ist – mit einer Mercedes A-Klasse. Zwei Personen wurden bei der Karambolage leicht verletzt.

Nach Auskunft von Polizeisprecher Sönke Hinrichs hatten der Fahrer (40) des Notarztwagens und die Notärztin (36) gegen 8.45 Uhr gerade das FEK verlassen und wollten mit Blaulicht und Martinshorn bei Rot über die Kreuzung hinweg fahren. Unfallzeugen erklärten später, der Notarztwagen habe sich langsam in die Kreuzung vorgetastet. Trotzdem kam es zum Zusammenstoß mit dem Mercedes, der den Haart in Richtung Innenstadt befuhr. Die Insassen des Einsatzwagens blieben unverletzt. Die beiden Menschen in dem Mercedes (29 und 31) kamen mit leichten Blessuren ins FEK. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Beide Autos wurden abgeschleppt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen