Polizeibericht : Klirren des Schaufensters verriet den Handydieb

kina_zu_hundebabys_a_34421914

Nach einem Zeugenhinweis nahm die Polizei rasch einen Verdächtigen fest.

von
13. Mai 2014, 21:00 Uhr

Neumünster | Nur rund fünf Minuten nach dem Einbruch in einen An- und Verkauf an der Christianstraße nahm die Polizei gestern früh einen Verdächtigen (18) in der Nähe des Tatorts fest. Ein aufmerksamer Zeuge hatte kurz vor 4 Uhr das Klirren der Schaufensterscheibe gehört und einen jungen Mann beobachtet, der zuerst Handys aus der Auslage in eine Tasche steckte und dann weglief. Der Zeuge informierte sofort die Polizei über den Notruf.

Die Ermittler fanden vor Ort auch die Beute. Der junge Mann, der bislang noch nicht polizeilich in Erscheinung getreten ist, hat die Tat in einer ersten Vernehmung bereits gestanden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert