„Wir machen Neumünster sauber“ : Klaus-Groth-Schule gibt den Startschuss für die Courier-Aktion

Avatar_shz von 28. Februar 2020, 16:29 Uhr

shz+ Logo
Die „Plogger“ stellten sich zur Halbzeit der Aktion schon mal fürs Foto auf. Die Säcke waren zu diesem Zeitpunkt schon gut gefüllt.  Fotos: Lipovsek (3)
Die „Plogger“ stellten sich zur Halbzeit der Aktion schon mal fürs Foto auf. Die Säcke waren zu diesem Zeitpunkt schon gut gefüllt. Fotos: Lipovsek (3)

Beim „Nachhaltigkeitstag“ sammelten 8000 Schüler Müll – und zwar joggend.

Neumünster | Plogging ist ein Kofferwort, gebildet aus „plocka“ (schwedisch für aufheben) und Jogging. Mit dieser angesagten Natursportart, bei der laufend Müll gesammelt wird, hat die Klaus-Groth-Schule am Freitag den inoffiziellen Auftakt zur Courier-Aktion „Wir machen Neumünster sauber“ gegeben. Alle 800 Schüler und 65 Lehrer beteiligten sich am „Nachhaltigkeits...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen