Köstersche Fabrik im Störpark : Klage der Emil Köster GmbH gegen die Stadt Neumünster wurde abgewiesen

Avatar_shz von 05. August 2020, 08:44 Uhr

shz+ Logo
Die Emil Köster GmbH will im Störpark eine große Apotheke ansiedeln.
Die Emil Köster GmbH will im Störpark eine große Apotheke ansiedeln.

Die Entscheidung traf das Verwaltungsgericht in Schleswig in erster Instanz. Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras zeigt sich erleichtert.

Neumünster | Etappensieg für die Stadt Neumünster: In dem Rechtsstreit um die Ansiedlung einer Apotheke auf dem ehemaligen Gelände der Kösterschen Fabrik im Störpark am Haart hat die Stadt vor dem Verwaltungsgericht in Schleswig in erster Instanz gewonnen. Das teilte sie jetzt in einer Pressemitteilung mit. Gericht sprach von Treuwidrigkeit Das Landesverwaltungsger...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen