„Kita Plus“ kommt: Betreuung auch abends möglich

von
17. Februar 2016, 12:17 Uhr

Die Stadt beteiligt sich am Bundesprogramm „Kita Plus“ (einstimmiger Beschluss bei einer Enthaltung). Mit Unterstützung des Bundesfamilienministeriums sollen neue Angebote mit bedarfsgerechteren Betreuungszeiten geschaffen werden. Das können längere Öffnungszeiten an bestimmten Wochentagen sein, eine Betreuung am Wochenende oder sogar nachts. Besonders Alleinerziehende und Schichtarbeiter sollen davon profitieren. Das Ministerium zahlt Zuschüsse für drei Jahre. Interesse haben angemeldet die Kita Schubertstraße, die Diakonie-Kinderkrippe Kleine Fische, die Ruthenberger Rasselbande sowie die Kindertagespflegestellen Zweipluszehn und Königskinder.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert