zur Navigation springen

Neumünster in Schwarz-Weiß : Kindheit in den 1950er-Jahren

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Courier-Leserin Bärbel Weber schickte der Redaktion historische Fotos.

shz.de von
erstellt am 26.Apr.2014 | 07:00 Uhr

Neumünster | Neumünster in Schwarz-Weiß: Courier-Leserin Bärbel Weber ist eine große Anhängerin der historischen Bilder von Walter Erben, die regelmäßig im Courier veröffentlicht werden. „Ich bedauere sehr, dass die Fotos nicht als Bildband bezogen werden können“, schreibt sie an die Reaktion. In ihrem eigenem Archiv entdeckte Bärbel Weber zwei alte Fotos aus ihrer Kindheit und schickte sie an die Redaktion. Das große Bild zeigt die Kinder aus dem Block bei einem Federball-Turnier und entstand vermutlich 1955. Die Kohle-Schaufel im Vordergrund stammt von einem englischen Fahrzeug und ist heute noch im Besitz von Bärbel Weber.

Das Foto im Schnee wurde 1949 oder 1950 auf dem Hansaring zwischen Roonstraße und Werderstraße aufgenommen und zeigt Bärbel Weber und ihre Brüder. „Damals konnte man sich dort noch auf dem Schlitten oder auf Skiern fortbewegen. Heute ist es ja fast lebensgefährlich, den Ring zu überqueren“, schreibt sie.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen