zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

21. August 2017 | 05:06 Uhr

„Kindersprint“ macht Schüler fit

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Vom 20. bis 25. Februar besucht der „Kindersprint“ die Grundschulen aus Neumünster und Umgebung. Dahinter verbirgt sich eine Event-Agentur aus Leipzig, die sich unterstützt von großen Einzelhandelsunternehmen zum Ziel gesetzt hat, Kinder für den Sport und das Laufen zu begeistern.

Die Kinder lernen bei der Aktion einen computergestützten Laufparcours kennen, der sie spielerisch an die Herausforderungen eines sportlichen Wettbewerbs heranführt. Auch Kinder, die bisher sportlich kaum aktiv sind, finden dabei schnell Spaß, schulen ihre Konzentration und Koordination und verbuchen bereits nach kurzer Zeit Erfolgserlebnisse. Aus Neumünster beteiligen sich die Grundschule an der Schwale, die Grund - und Gemeinschaftsschule Einfeld, die Fehrs-Schule, die Pestalozzischule und die Hans-Böckler-Schule an dem Spaß-Wettbewerb.

Nach den Vorrunden in den Grundschulen folgt am Sonnabend, 25. Februar, ab 10 Uhr das große Finale im Freesen-Center an der Wasbeker Straße. Dabei können auch Schulkinder teilnehmen die nicht an den Vorrunden teilgenommen haben. Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras begleitet den Wettbewerb als Schirmherr. Auch Familienangehörige und Freunde der Teilnehmer sind willkommen, um die kleinen Sprinter anzufeuern.

zur Startseite

von
erstellt am 15.Feb.2017 | 12:14 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen