Boostedt : Kindergarten wird teurer

dsc_0255

Sozialausschuss empfiehlt dem Finanzausschuss eine Erhöhung der Kindergartenbeiträge.

shz.de von
27. November 2013, 14:40 Uhr

Im kommenden Jahr müssen die Eltern, deren Kinder in der Boostedter Kindertagesstätte (Kita) betreut werden, mit höheren Beiträgen rechnen. Mit dieser Problematik beschäftigte sich der Ausschuss für Jugend, Sport, Senioren und Soziales unter der Leitung von Marina Weber (FWB) am Montagabend.

Durch die gestiegenen Kosten der Einrichtung, in der zurzeit 155 Kinder (bei einer Betriebserlaubnis für 145 Kinder) betreut werden, könne die zwischen der Kirchengemeinde und der Gemeinde Boostedt vertraglich festgelegte Elternbeteiligung in Höhe von 35 Prozent an den Gesamtkosten nicht mehr erreicht werden, führte der Leiter der Kita, Hartmut David, aus.

Selbst bei einer Erhöhung um sieben Prozent für den Regelplatz von 150 Euro auf 160,50 Euro in der Kernzeit (5 Stunden) sowie einer 14-prozentigen Erhöhung im Bereich der U-3-Betreuung von 185 Euro auf 210,90 Euro komme man bei der Berechnung für die in der Betriebserlaubnis festgelegten 145 Plätze nur auf 33,61 Prozent. „Durch die zehn zusätzlich erlaubten und auch permanent besetzten Plätze kommen die 35 Prozent jedoch wieder zusammen“, erläuterte David.

Nach eingehender Diskussion erging aus den Reihen der Gemeindevertreter die mehrheitliche Empfehlung an den Finanzausschuss, die 35-Prozent-Regelung beizubehalten und den Elternbeitrag entsprechend zu erhöhen. Über die genaue Beitragserhöhung wird nun der Finanzausschuss am 9. Dezember befinden.

In seiner Vorausschau zur Auslastung der Kita berichtete Hartmut David, dass bei 30 jetzt vorliegenden Anmeldungen bereits zwölf Boostedter Kinder keinen Platz in der Kita bekommen können. „Alle Gruppen sind voll. Für neue Latendorfer Kinder stehen damit voraussichtlich keine Plätze zur Verfügung“, erklärte er. Aus der Kita heraus werde sich jetzt zu diesem Thema eine Arbeitsgruppe bilden, die Lösungen erarbeiten will.

Marina Weber wies darauf hin, dass in Boostedt ab Dezember eine neue Tagesmutter am Start sei, die fünf Kinder aufnehmen könne.




zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen