Kieler Straße: Unfallfahrer und Zeugen gesucht

von
19. Oktober 2015, 15:49 Uhr

Die Polizei fahndet nach dem Fahrer eines vermutlich silberfarbenen oder grauen Opel Kadetts oder Astras, der am vergangenen Sonntagmorgen auf der Kieler Straße einen Unfall verursacht haben soll. Zu dieser Zeit, gegen 8.20 Uhr, befuhr ein 41-jähriger Fordfahrer die Kieler Straße Richtung Innenstadt. Auf Höhe der Hausnummer 237 kam ihm auf seiner Fahrbahn ein Wagen entgegen. Mit einem Ausweichmanöver konnte der 41-Jährige einen Frontalzusammenstoß verhindern, der Ford wurde aber durch die seitliche Kollision auf der linken Fahrzeugseite aufgerissen. Der Unfallverursacher fuhr nach dem Zusammenstoß einfach weiter. Für die Polizei ist auch ein Autofahrer wichtig, der kurz an der Unfallstelle anhielt und sich nach dem Befinden des Fordfahrers erkundigte, dann aber ebenfalls Richtung Einfeld weiterfuhr. Er sowie weitere mögliche Unfallzeugen werden gebeten, sich unter Tel. 94  50 zu melden.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen