Jubiläum : Karstadt ist 125 Jahre in Neumünster

75-jähriges Bestehen in Neumünster: Dieser Karstadt-Geburtstag wurde 1966 groß gefeiert. Fahnen schmückten das markante Eckgebäude an der Christianstraße (heute Kuhberg-Karree). Darüber schwebte ein Werbe-Ballon.
75-jähriges Bestehen in Neumünster: Dieser Karstadt-Geburtstag wurde 1966 groß gefeiert. Fahnen schmückten das markante Eckgebäude an der Christianstraße (heute Kuhberg-Karree). Darüber schwebte ein Werbe-Ballon.

Kaufhaus war 1891 erst das dritte Haus im Konzern. Am Sonnabend soll der Geburtstag mit den Kunden im Haus gefeiert werden

von
22. April 2016, 17:00 Uhr

Neumünster | Am Großflecken steht in diesen Tagen ein nicht alltägliches Geschäftsjubiläum an: Karstadt in Neumünster feiert sein 125-jähriges Bestehen. Am 14. April 1891 eröffnetet Kaufhausgründer Rudolph Karstadt am Kuhberg 35 das Warenhaus als „Tuch-, Manufactur u. Modewaaren-Geschäft verbunden mit Herren-, Damen- und Kinderconfection sowie mit Lager von Bettfedern und Daunen“. Es war seinerzeit das erste Warenhaus in Neumünster und erst das dritte Karstadt-Haus im Konzern nach Wismar (1881) und Lübeck (1886).

Karstadt expandierte und zog mehrfach um. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude am Kuhberg 41 bei den Bombenangriffen am 25. Oktober 1944 und am 7. April 1945 schwer getroffen und weitgehend zerstört. 1952 war der Wiederaufbau mit der Fertigstellung einer modernen Passage abgeschlossen.

Mit der Fusion der Konzerne Karstadt und Hertie 1994 kamen auch auf die Filialen beider Unternehmen in Neumünster weitreichende Veränderungen zu, die ihren Abschluss darin fanden, dass 1998 beide Häuser zusammengelegt wurden und im ehemaligen Hertie-Haus am Großflecken 4 - 10 unter dem Namen Karstadt weiter firmiert wurde.

Irgendwann kam der Konzern in eine wirtschaftliche Schieflage. Diverse Häuser wurden zugemacht, aber drei Filialen konnten vor der bereits beschlossenen Schließung gerettet werden, darunter auch am 4. Dezember 2015 die Filiale in Neumünster (durch den Verkauf der Immobilie an die Sparkasse Südholstein).

Der aktuelle Filialgeschäftsführer Hans-Werner Schmidtmann: „Karstadt orientiert sich heute wieder viel stärker an seinen Wurzeln. Wir wollen wieder mehr Warenhaus sein und ‚alles unter einem Dach‘ anbieten. Sehr viel wichtiger wird auch die lokale Ausrichtung unserer Sortimente.“ Entscheidend sei, was die Kunden vor Ort wünschten.

Am morgigen Sonnabend, 23. April, feiert die Filiale am Großflecken mit den Kunden den 125-jährigen Geburtstag. Eröffnet wird der Aktionstag um 11.30 Uhr am Haupteingang mit dem Anschnitt des Jubiläumskuchens durch Eduard Schlett, Vorstandsmitglied der Sparkasse Südholstein. Der Erlös fließt der Spenden-Aktion „Mama ist die Beste“ zu. Auch der Erlös eines Prosecco-Verkaufs wird gespendet. Bei einem Gewinnspiel und am Glücksrad in der Sportabteilung winken diverse Gewinne. Tutti, der Zauberer, ist mit einer Mitmachshow zu Gast und will das junge Publikum im 2. Obergeschoss unterhalten. „Wir würden uns freuen, wenn viele Kunden mit uns den Geburtstag feiern“, sagte Schmidtmann.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen