zur Navigation springen

Teerlaster kippt um : K90 zwischen Weddelbrook und Lentföhrden nach Unfall wieder frei

vom

Ein mit Teer beladener Sattelzug kippt auf der K90 um. Der Fahrer wird lebensgefährlich verletzt.

shz.de von
erstellt am 01.Sep.2015 | 17:00 Uhr

Bad Segeberg | Die Kreisstraße 90 zwischen Weddelbrook und Lentföhrden ist nach einem Unfall am Dienstagvormittag für mehrere Stunden in beide Richtungen gesperrt gewesen. Die Sperrung konnte erst am Nachmittag, gegen 14.50 Uhr, wieder aufgehoben werden.

Zu dem Unfall kam es heute Morgen gegen 10 Uhr. Der 51-jährige Fahrer eines mit heißem Teer beladenen 40-Tonners wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Der Mann aus Neumünster hatte nach ersten Erkenntnissen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Sattelzug kam am linken Straßenrand auf der linken Fahrzeugseite zum Liegen. Dabei wurde er eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Lkw herausgeschnitten werden. Der 19-jährige Beifahrer aus Aukrug blieb unverletzt.

Es liefen rund 25 Tonnen Teer aus. Die Reinigungsarbeiten dauern an. Der Sachschaden wird auf 120.000 Euro beziffert.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert