zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

18. Dezember 2017 | 12:33 Uhr

Jungwähler befragen ihre Kommunalpolitiker

vom

shz.de von
erstellt am 18.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Neumünster | Die Jugend möchte offenbar gut informiert an die Wahlurne treten, denn dafür spricht derzeit die Nachfrage nach den Karten für den Informationsnachmittag, den der Jugendverband (JVN) und der Courier am Donnerstag, 23. Mai, zur Kommunalwahl speziell für Jungwähler anbietet. Ein großes Kontingent der Plätze ist bereits vergeben.

Bei der Podiumsdiskussion werden Marie Grotheer und Mirko Heidebrecht, zwei 18-jährige Schüler aus dem 12. Jahrgang der IGS Brachenfeld, gemeinsam mit Courier-Redaktionsleiter Thorsten Geil den Vertretern der sieben demokratischen Parteien, die zur Kommunalwahl antreten, auf den Zahn fühlen. Das Motto lautet: "Du bist Bestimmer!"

Auf dem Podium werden Jan Hinrich Köster (CDU), Axel Westphal (SPD), Sebastian Fricke (Grüne), Stefan Kommoß (FDP), Rafael Bülck (Piraten), Jonny Griese (Die Linke) und Stefan Helmers (Bündnis für Bürger) mit dem Publikum diskutieren.

Die Jungwähler können die Themen selbst bestimmen und Fragen stellen. Vor und nach der Diskussion soll es Probeabstimmungen geben. Wer mag, kann seine Fragen schon vorab per E-Mail an redaktion.neumuenster@shz.de oder an info@jvn.de schicken.

Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr (Einlass 15.30 Uhr) beim JVN an der Boostedter Straße 3. Kartenreservierungen sind noch möglich beim JVN unter Tel. 4 43 55.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen